Fotostrecke unserer Verpackung

Pflanzen verpacken und versenden
 
Viele fragen sich, wie ist es möglich Pflanzen zu versenden ohne, dass diese Schaden nehmen.
Wie kann man schonend und gleichzeitig effektiv vorgehen, um gute und einwandfreie Qualitäten beim Kunden anzuliefern.
Wir möchten Ihnen hier kurz unsere Verpackungsmethoden erläutern.
Jede Pflanze wird zunächst gegen das Austreten von Substrat aus dem Topf gesichert. Hier verwenden wir Tüten, die um den Pflanztopf fixiert werden. Zur Warenumschließung kommen stabile, doppelwellige Kartons zum Einsatz. Damit die Pflanze beim Versand nicht im Karton hin- und herrutschen kann, stützen wir sie auf den Gegenseiten mit Bambusstäben ab. Als Füllmaterial benutzen wir Stroh. Ein natürliches Material, dass viele Vorteile bedeutet. Die Pflanze ist gut im Karton gepolstert und gegen Kälte sowie Hitze geschützt. Allerdings werden wir bei sehr großer Hitze oder auch Kälte keinen Pflanzenversand durchführen. Die Gefahr, dass die Pflanzen Schaden nehmen ist hier einfach zu groß. Das Stroh kann dann vielerlei Verwendung finden. Zum Unterstreuen in Beete oder einfach für die Kaninchen.
Wir haben in den letzten Jahren sehr gute Erfahrungen mit dieser Methode gemacht und werden auch weiterhin sorgfältig und gewissenhaft arbeiten um einen problemlosen Versand von Pflanzen zu gewährleisten.

Hier eine Fotostrecke